Die Zeitqualität der Transformation

Veränderungen liegen in der Luft. Momentan scheint es allerdings, als wäre Eilzugstempo und Turbowachstum angesagt.

Goettin-der-AuferstehungViele Menschen haben in letzter Zeit große Veränderungen erlebt, begleitet von gefühlsmäßigen Achterbahnfahrten zwischen Himmel und Hölle.

Die Schicksalskräfte

Es scheint fast so, wo es nur ein klitzekleines wundes Pünktchen gibt, da wird vom Schicksal ordentlich draufgedrückt. Menschen verabschieden sich, Kündigungen werden ausgesprochen, Firmen aufgelöst, viele hatten finanzielle Einbußen, Partnerschaften werden beendet, Freundschaften lösen sich auf…das ist Transformation pur.

Die Erneuerung

Jeder hat dadurch die Chance, Verbesserungen in seinem Leben durchzuführen, längst Fälliges gehen zu lassen, neuen Spaß und Sinn in der Arbeit zu finden, einen Lebensrahmen zu verlassen, der zu eng geworden ist!

 

Für die Wachsamen und Achtsamen waren und sind die neuen Regungen im Herzen längst spürbar. Sie sind bereits vorbereitet, den liebevollen Impulsen ihrer Seele zu folgen und Altes gehen zu lassen.

Das Alte gehen lassen

Transformation geschieht jeden Tag. Gerade diese Zeit ist begleitet von Erinnerungen an vergangene Erlebnisse. Viele blicken in den Spiegel der schmerz- und leidvollen Erfahrungen der Vergangenheit, begleitet von Gefühlen der Einsamkeit, der Verlassen-Seins, der Traurigkeit, der Aggression, der Orientierungslosigkeit oder des sich unverstanden und klein Fühlens.

Aus dem Chaos entsteht eine neue Ordnung

Goettin-der-RevolutionAndere wiederum stehen verdattert vor dem eingestürzten Ergebnis ihrer Illusionen und Selbsttäuschungen und machen sich daran, aus dem inneren und äußeren Chaos eine neue Ordnung zu schaffen. Manche Lebenskonstellationen platzen wie eine große Seifenblase, die vor kurzem noch so schön, bunt geschillert hat und einzig die Erkenntnis bleibt:

Das nächste Mal mache ich alles viel, viel besser!

Die Hoffnung

Aber in einem kompletten Scheitern liegt auch die große Hoffnung auf Erneuerung. Altes beseitigen heißt Platz schaffen für Neues. Damit zeigt uns unsere Seele nur, dass es Zeit ist, eine neue Melodie zu spielen, die besser, glücklicher, liebevoller, einsichtiger und bewusster ist.

Aus jedem Flop entsteht Erkenntnis. Und das ist auch das Ziel: Wachstum und Bewusstheit! Die Klugen machen eine Karriere daraus, einfach ein glückliches Leben zu führen.

Die Botschaft der Seele

Das ist schon eine der Hauptbotschaften der göttlichen Quelle. „Erfahre Ausdehnung und Wachstum, genieße Deine Freiheit, denn ohne Freiheit gibt es keine wahre Freude und ohne Freude gibt es keine Ausdehnung. Freiheit ist die Basis Deiner Lebenserfahrungen. Freude ist das Ziel. Wachstum das Ergebnis.“

Die Heilung

Goettin-des-MeeresWir alle sind mächtige Schöpfer unserer Realität und unsere Priorität sind freundvolle und glückliche Lebenserfahrungen. So wird aus dem Abschied die Hoffnung, aus dem Tod die Wiedergeburt, so geschieht Transformation, die alles zum Guten wendet! So geschieht Heilung der Vergangenheit.

In der einfachen Akzeptanz liegt auch die Kraft, alles Unangenehme gehen lassen und schmerzhafte Gefühle loslassen zu können. Transformation ist oft begleitet von der Fähigkeit, genau hinzusehen, einen bewussten Moment des Erkennens zu haben und dadurch alten Ballast abwerfen zu können.

Die Wegweiser

In der Stille, die nach dem Sturm herrscht, vermag man die Stimme des Herzens deutlich zu hören, die jeden wieder neue Wegweiser für seinen Lebensweg aufzeigt und Kurskorrekturen veranlasst. Die Kunst liegt im Geschehen lassen und in dem Vertrauen, dass alles GUT (GOTT) ist. So sei es!

 

Autorin: Avalona

www.tarot.or.at

www.lichtkreis.or.at

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43(0)699/12647410