Ich bin der Anfang und das Ende

goettin-der-befreiung

ICH BIN DER ANFANG UND DAS ENDE

Mit einem tiefen Atemzug habe ich das Alte mitsamt aller Altlasten verabschiedet. Als magiekundige Künstlerin habe ich meine Befreiungs-Prozesse vertrauensvoll in Shivas gütige Hände gelegt. Shiva ist ein indischer Gott, der das Böse zerstört, um Platz für das Gute zu machen. Ich habe eine Göttin erschaffen, die den Tanz der Befreiung zelebriert und im wahrsten Sinne des Wortes allen Drachen, Giftnattern, Spinnen, Vampiren und Dämonen aus dem Keller Unterbewusstsein auf der Nase herumtanzt.

OM NAMAH SHIVAYA

In bunt-fröhlicher Pracht schwingt meine Göttin in den Farben des Regenbogens, um ihre Wiedergeburt auf einer erweiterten Bewusstseinsebene zu feiern. Alle Zeichen sprechen für einen Dimensionswechsel, der alle Ebenen unseres SEINS miteinbezieht. Das natürliche Ende einer dunklen Ära vollzieht sich in unserem Körper, in unserer Seele, in unserem Geist und allen Systemen unserer Erde. Das fühlt sich gut an! Das Kronenchakra ist weit geöffnet für die Energie des Christus-Bewusstseins und die damit verbundene Herzensgüte und Horizonterweiterung.

Spirituell Suchende waren die letzten Monate vor vielerlei Aufgaben gestellt. Der Keller unseres Unterbewusstseins mitsamt aller inneren Dämonen wollte aufgeräumt werden. Wie gut geht es da denjenigen, die die Energie der Mitte mit spirituellen Übungen aufgebaut haben. Denn diese Energiereserven wurden und werden benötigt um alle Transformations-Prozesse zu bewältigen. Jetzt fühlt sich alles lichter und leichter an. Vertrauen ersetzt Kontrolle, Akzeptanz löst das Urteil ab, Angst weicht der Liebe und Dankbarkeit.

Und so tanzen wir mutig und freudig weiter auf unserem Weg ins Licht! So sei es.

 

 

Autorinavalona

Avalona

Spirituelle Beraterin, Autorin und Künstlerin

+43 (0) 699 12 64 74 10

beratung(at)tarot.or.at

www.tarot.or.at

Zu den ICH-BIN-Göttinnen-Karten